Monatsarchive: Oktober 2017

„Ab die Post!“ Klasse 5 beim Seiteneinsteiger Lesefest

Am Dienstag, den 10.10.2017 hat die 5. Klasse ihren ersten gemeinsamen Klassenausflug in die Zentralbibliothek unternommen, wo sie an einem Workshop im Rahmen des Seiteneinsteiger Lesefestes teilnahm.

Dieser kreative Workshop unter der Leitung der Autorin und Illustratorin Antje von Stemm verband das Briefeschreiben mit Kunst, was allen Schülerinnen und Schülern gut gefallen hat. Frau von Stemm stellte zunächst ihr neues Buch „Ab die Post“ vor, in dem viele lustige Möglichkeiten wie man Post verschicken kann, gezeigt werden. So kann man z.B. einen alten Flip Flop oder sogar sich selbst in Form einer lebensgroßen Kopie auf die Reise schicken. Als es zum kreativen Teil überging, durfte jeder eine Umarmung basteln, die im Anschluss per Post an eine liebe Person verschickt wurde. Wie das gehen soll? Seht Euch die Fotos an, um einen kleinen Einblick zu bekommen. Vielleicht habt Ihr auch Lust es nach zu basteln und selber eine Umarmung zu verschicken? Viel Spaß dabei wünschen die Klasse 5 und Frau Küster!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Herbstfest am 12.10.2017 Herzliche Einladung

Zu unserem alljährlichen Herbstfest laden wir sie herzlich ein. Kommen sie auf Kaffee und Kuchen vorbei. Für Kinder werden verschiedene Spielaktionen, Kinderschminken und vieles mehr angeboten. Die Jugendlichen können T-Shirts und Beutel bemalen, Luftballons fliegen lassen oder in der Fotobox kreativ werden. Wir freuen uns auf sie!

Übergabe der Goldhandys auf dem Domplatz

 

Die Klasse 6 hat sich an der Missioaktion „Goldhandys“ beteiligt und fleißig ausgediente Handys gesammelt. Die Handys werden aufbereitet und die wertvollen Rohstoffe können so wiederverwertet werden. Mit dem Erlös aus den rückgewonnenen Rohstoffen soll armen Familien in Not geholfen werden.
Vielen Dank allen Spendern!

 

 

Ausflug in die Bronzezeit

Am 14. September hat die Klasse 6 einen Ausflug in die Bronzezeit gemacht. Im archäologischen Zentrum in Hitzacker haben wir wie unsere Vorfahren Feuer gemacht, Getreide gemahlen, Pfannenbrot gebacken und eine Lehmwand gebaut. Auf dem See sind wir in einem kippeligen Einbaum gefahren. Das hat besonders viel Spaß gemacht und war eine große Herausforderung! Dann haben wir noch mit einem Langbogen Pfeile auf eine Bastscheibe geschossen, der Gewinner erhielt einen Hausaufgabengutschein.
Herzlichen Dank an das GeoSystemErde, das uns diesen wunderbaren Ausflug ermöglicht hat!

Unsere Klasse 4a on air auf NDR 90,3

On air – Wir sind Hamburg! Aufnahmen im Studio von NDR 90,3: Grundschülerinnen und Grundschüler aus Altona, Bergedorf und Langenhorn präsentieren ihr Kultur-Tipps und Lieblingsorte-in-Hamburg.

Vom 25. bis 29. September im Abendjournal auf NDR 90,3, jeweils ab 19:00 Uhr. Seid gespannt! Die Aufnahmen mit Daniel Kaiser waren jedenfalls schon einmal super.

Nach unseren erfolgreichen Kindermoderationen bei NDR Kultur zum Weltkindertag folgte damit „on air 2“ bei NDR 90.3.!

Großen Dank an Susanne Grünig, die die Kultur-Tipps mit vielen wichtigen Hinweisen zur Moderation mit den Kids vorbereitete.

Hier das Quiz von Anton und Saki

Hier das Kinderquiz von Mia und Alya

Das Team von NDR 90,3 war wahnsinnig nett und nicht zuletzt gab es Süßigkeiten von Carlo von Tiedemann!

Unsere Lange Nacht der Freien Schulen

Am Abend der „Langen Nacht der freien Schulen“ hat unsere Schule viele Angebote zur Verfügung gestellt. Die Kindern konnten sich Geschichten vorlesen lassen, große Steine bunt bemalen, einen Sinne an einem Parcours schulen, der Musik im Musikraum lauschen und eine Meditation in der Kirche besuchen. Die Sechstklässler waren als Guides aktiv und zeigten neugierigen Besuchern unsere Schule. Beim Herbstfest können uns gerne wieder besuchen.

Ankündigung: Lange Nacht der freien Schulen

Viele Familien haben ein Abendritual. So kommt die Familie oft am Abendbrottisch zusammen und erzählt während des Essens, was am Tag schönes und berichtenswertes passiert ist. Häufig gibt es nach dem Aufräumen und Abdecken des Tisches eine Gute-Nacht- Geschichte. Manchmal wird gemeinsam gesungen, viele haben die Abendlieder der Kindheit noch im Ohr.

Zur langen Nacht der freien Schulen lädt die Katholische Schule Altona ein, ein solches Abendritual in die Schule zu legen. Es können als Abendmahlzeit von Schülerinnen und Schülern liebevoll vorbereitete Brote gegessen werden. Anschließend haben alle die Gelegenheit, sich Gute-Nacht-Geschichten vorlesen zu lassen. Vom Bilderbuch bis zum Romanausschnitt wird vieles angeboten. Wer selber aktiv werden möchte, kann beim Singen mitmachen. Vielleicht genießt  es auch manch einer, dem Chor zuzuhören.

Das Betthupferl kann dann auf dem Nachhauseweg genossen werden.

Kommen Sie mit Ihren Kindern vorbei und genießen Sie die Abendstunden in unserer Schule … zu Hause müssen sie dann lediglich in den Pyjama schlüpfen und die Zähne putzen.

vorher- nachher Vergleich Ergebnisse einer Projektwochengruppe

Im Rahmen der Projektwoche hatte sich eine Gruppe zum Ziel gesetzt den Baum im Eingangsbereich umzugestalten. Die Ereignisse des G20 Gipfels sind auch an unserer Schule nicht spurlos vorübergegangen. So hatte die  Kreativität der Schülergruppe einen weiteren Sinn für die Umgebung der Schule.

 

vorher                                                                                           nachher   

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Beschäftigung mit dem Künstler „Andy Goldsworthy“ und dem Besuch in den Deichtorhallen zu den Arbeiten des Videokünstlers „Bill Viola“ sind weitere Arbeiten der SchülerInnen entstanden. Hier noch weitere Ergebnisse der Gruppe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

HSH Nordbank Run – Wir waren dabei!

Am Samstag, 1. Juli fand in der Hafencity der 16. HSH Nordbank Run statt. Im Team des Erzbistums Hamburg liefen für die Katholische Schule Altona Judith Korte, Gabriela Aden, Tomas Kania und Christian Mertens. Es hat großen Spaß gemacht, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

« Ältere Beiträge Neue Beiträge »